Navigation

OC-Förderungen

Sportstätten, Veranstaltungen,...

Der ADAC Württemberg unterstützt auch finanziell die ADAC Ortsclubs bei ihrer Vereinstätigkeit. Zum einen wird der Bau von Sportstätten finanziell gefördert (Zuschuss oder Darlehen), zum anderen werden die Ortsclubs für Ihr Engagement belohnt. Je aktiver das Vereinsleben, desto höher die Förderung des ADAC Württemberg.

Sportstättenförderung

Ihr Ortsclub plant einen Neubau oder eine Erweiterung? Der ADAC Württemberg hat die Möglichkeit, Sie mit einem Zuschuss oder einem Darlehen zu unterstützen, wenn Sie Folgendes beachten:  
 
Wofür gibt es einen Zuschuss?

  • Für feste oder bewegliche bauliche Anlagen, die der Motorsport-Ausübung oder anderen vom ADAC geförderten Sportarten dienen.
  • Für Nebenanlagen von Sportstätten: z.B. Start- und Zielhäuser, Startmaschinen, sanitäre Anlagen, Fahrerlager oder Infrastruktur-Maßnahmen.  
  • Für Bau- und Sicherheitsmaßnahmen, die Behörden zur Auflage gemacht haben.
  • Für Vereinsheime, Clubräume und Jugendräume, die nicht wirtschaftlich genutzt werden.

Was müssen Sie beachten?

  • Die Anlage bzw. das Gründstück muss entweder Eigentum des Ortsclub sein oder es muss ein langfristiger Mietvertrag bestehen. Es ist eine voraussichtlich weitere Nutzungsdauer von mindestens acht Jahren zu bestätigen.
  • Sie müssen den Antrag rechtzeitig und unbedingt vor Baubeginn stellen. Nachträgliche Förderungen oder Darlehen sind nicht möglich.

Was muss im Antrag stehen?

  • Bitte beschreiben und begründen Sie das Projekt.
  • Reichen Sie auch Bauplan, Eigentumsnachweis bzw. Mietvertrag mit ein.
  • Stellen Sie einen Finanzierungsplan auf mit Gesamtkosten und Finanzierungsbedarf (Eigenmittel, Fremdmittel, Eigenleistungen)
  • Legen Sie mindestens zwei Angebote einer Fachfirma bzw. einen Kostenvoranschlag für jede größere Kostenposition vor.
  • Heben Sie deutlich hervor, welche Eigenleistung der Ortsclub erbringt.

Bevor Sie sich jetzt an die Arbeit machen, nehmen Sie bitte zuerst mit uns (Ansprechpartner) auf. Die Erfahrung zeigt, dass mündliche Absprachen im Vorfeld auf beiden Seiten Arbeit ersparen und Missverständnisse ausschließen.

Jahresbericht mit Antrag auf Freiwillige Zuwendungen

Ein aktives Vereinsleben zahlt sich aus: Veranstaltungen oder Aktionen Ihres Vereins, Lehrgänge und Schulungen, die Ihre Mitglieder vorweisen können – all dies fließt in die Bewertung des Jahresberichtes, und damit in die Höhe des Auszahlungsbetrags der Freiwilligen Zuwendungen, ein. Es spielt auch eine wichtige Rolle, dass Ihr Ortsclub möglichst viele ADAC Mitglieder hat.

Wie kommen Sie an den Zuschuss?

  • Voraussetzung ist, dass Sie den Jahresbericht inkl. Antrag auf Freiwillige Zuwendungen und die Mitgliederbestansmeldung per Post an uns senden.
  • Darauf sind Mitgliederzahl, Aktivitäten, Aktionen, Kurse, Motorsportveranstaltungen, Jugendarbeit, Pressearbeit zu notieren.
  • Auf dem gesonderten Formular tragen Sie bitte alle Zu- und Abgänge betreffend ADAC Mitgliedern ein.
  • Zusätzlich reichen Sie bitte jährlich eine aktuelle Mitgliederliste (mit Stand  31. Oktober) ein, wie es die Satzung ADAC Württemberg vorschreibt.

Was müssen Sie beachten?

  • Der Antrag muss im Original bei der Sportabteilung des ADAC Württemberg eingehen. Eine Übermittlung per Fax oder E-Mail ist nicht möglich.
  • Der Antrag muss die Unterschriften des 1. Vorsitzenden und des Schatzmeisters im Original enthalten.
  • Letzter Abgabetermin für den vollständig ausgefüllten Antrag und die Mitgliederliste ist jährlich der 15. November. Es gilt der tagesbezogene Poststempel. Wir empfehlen Ihnen, den Antrag per Einschreiben an die Abteilung Jugend, Sport & Ortsclubs des ADAC Württemberg zu senden, damit Sie im Fall der Fälle einen Nachweis für die rechtzeitige Einsendung haben.

Die neue Förderrichtlinie gilt ab 1. Januar 2019

Bei den Regionaltagungen 2017 wurde die neu konzpierte Richtlinie zur Förderung von ADAC Ortsclubs im ADAC Württemberg e.V. vorgestellt. Der wesentliche Unterschied ist die konkrete Bekanntgabe der einzelnen Zuschussarten und -höhen. Auch ist künftig die Beantragung des jeweiligen Zuschusses projektbezogen und damit auch unterjährig möglich. Jeder ADAC Ortsclub ist aufgefordert sich bereits in 2018 mit der neuen Richtlinie vertraut zu machen um ggfs. zur Vermeidung von finanziellen Nachteilen den Verein darauf einzustellen.

Richtlinie zur Förderung von ADAC Ortsclubs im ADAC Württemberg e.V.